Klassisches Startmenü für Windows 10, 8.1 und 8

Mit Windows 8 ist das aus Windows 7 bekannte und beliebte Klassische Startmenü verschwunden und wurde durch das für Tablets optimierte Metro ersetzt. Im Startmenü werden nun auch Dinge wie das Wetter, Nachrichten, Spieletipps und vieles mehr eingeblendet. Mit Windows 8.1 und Windows 10 wurde wieder ein neues Menü eingeführt. Dieses Menü stellt einen Mix aus dem Metro Design und dem normalen Design dar. Diese Entwicklung hat jeodch vielen Benutzern nicht gefallen und sie wünschen sich das aus Windows 7 bekannte Startmenü zurück. Die Gute Nachricht! Dies ist dank einer kostenlosen Software namens Classic Shell möglich.

Windows 10 Startmenü
Das mit Windows 10 eingeführte neue Menü sagt nicht allen Usern zu. Es kann jedoch verändert werden.

Klassisches Startmenü mit Classic Shell zurückholen

Mit dem kostenfreien Programm Classic Shell holen Sie sich das von Windows 7 bekannte Startmenü zurück. Classic Shell funktioniert auf den Versionen Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 zuverlässig. Die Software bietet zudem verschiedene Designs – sogenannte Skins – an, mit denen sich das Menü noch ein mal individualisieren lässt. Die Erstellung von eigenen Skins ist ebenfalls möglich.

Klassisches Starmenü für Windows 10, 8.1 und 8
Classic Shell bringt das Klassische Starmenü für Windows 10, 8.1 und 8 zurück

Installation

Classic Shell lässt sich einfach und schnell installieren. Die wenige MegaByte große Software muss nur heruntergeladen und mit einem Doppelklick installiert werden. Anschließend ist das Programm einsetzbereit und wartet darauf von Euch eingerichtet zu werden.

Classic Shell Einstellungen

In den Einstellungen lässt sich das Layout des Klassischen Startmenüs und vieles mehr einstellen. Beim Layout stehen das klassiche einspaltige Design, ein zweispaltiges Desig sowie das von Windows 7 bekannte Design zur Auswahl. Die oben erwähnten Skins können hier ebenfalls gewechselt und angepasst werden. Darüber hinaus lässt sich mit Classic Shell vom Verhalten des Menüs, über Farben, Transparenz und Menüoptionen nahezu alles konfigurieren. Die Listen der zuletzt verwendeten Dateien oder der neu installierten Programme können ein- und ausgeblendet werden. Selbst das Design und das Verhalten der Windowstaste und der Taskleiste können geändert werden. Classic Shell bietet aber noch unzählige weitere Möglichkeiten zur Individualisierung. Ein genaueres Eingehen auf alle Funktionen und Optionen würde diesen Beitrag jedoch sprengen. Mit der Kombination Shift + Windowstaste lässt sich übrigens auch das normale Windows 10/8 Startmenü parallel verwenden. Classic Shell unterstützt eine Vielzahl von Sprachen, daraunter auch Deutsch. Wenn Ihr Fragen habt meldet euch einfach in den Kommentaren.

Classic Shell Einstellungen
Die Einstellungen von Classic Shell sind sehr umfangreich